Die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) ist Teil der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). In Baden-Württemberg ist sie seit fast 200 Jahren als Bank für Privatkunden und Unternehmen mit dem Fokus auf das Mittelstandsgeschäft fest verwurzelt. Die BW-Bank hat knapp 3.000 Mitarbeiter und berät an mehr als 160 Standorten ihre Privat- und Unternehmenskunden in allen Sparten des Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäfts. Auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Stuttgart erfüllt sie für die Landesbank die Aufgabe einer Sparkasse. Bis zum Jahr 2020 wird das Kreditinstitut zu einer Multikanalbank kontinuierlich weiter ausgebaut, bei der sich digitales Leistungsangebot rund um die Uhr und persönliche Beratung – seit zwei Jahren beispielsweise auch bereits durch eine qualifizierte Videoberatung – ergänzen. Ein „Leuchtturmprojekt“ ist die Investment-App „AssetGo“, mit der die Nutzer Zugriff auf Marktdaten, aktuelle Kurse, aber auch Analysen und Prognosen des LBBW Researchs haben.

Für ihre vermögenden Privat- und Unternehmenskunden hat sie den Geschäftsbereich Wealth Management mit umfassenden Dienstleistungen aufgebaut. Im Firmenkundengeschäft mit dem Mittelstand ist die BW-Bank Marktführer und schon seit Generationen Hausbank vieler Unternehmen. Mit der im Jahre 2005 erfolgten Einbindung der BW-Bank in den LBBW-Konzern profitieren die Kunden von allen Dienstleistungen einer international tätigen Großbank, die an 17 Standorten in Europa, Asien, Nord- Mittel- und Südamerika vertreten ist. Gerade für die exportorientierten mittelständischen Kunden ist das ein wichtiger Asset.

BWBank-Leutrum_norwin_webCf1T

Der Chef: Norwin Graf Leutrum von Ertingen verantwortet als Vorstandsmitglied der Baden-Württembergischen Bank das Unternehmenskundengeschäft Baden-Württemberg Süd und Ost sowie Bayern. Der gelernte Bankkaufmann absolvierte nach seinem Masterstudium Business Administration an der Business School Lausanne ein Traineeprogramm bei der Dresdner Bank und arbeitete dort als Firmenkundenbetreuer in Köln und Düsseldorf. 2001 wechselte er zur IKB Deutsche Industriebank und leitete für das Kreditinstitut vier Jahre lang die Niederlassung Baden-Württemberg, bevor er 2009 als Bereichsleiter für das Unternehmenskundengeschäft für den Großraum Stuttgart zur BW-Bank wechselte. 2012 wurde Graf Leutrum als Mitglied des Vorstands berufen.

Aktionspartner